Deliks Rüstungsschmiede

Delik, ein Fuchsmensch, fertigt keinerlei Metallrüstungen, denn er hat eine starke Abneigung gegen dieses Material und kann keines Falls verstehen, wie man eine so schwere und unbewegliche Rüstung tragen kann. Den Namen Schmiede hat er gewählt, um solche Wesen, die Metallplatten an sich tragen wollen, von einem Besseren überzeugen zu können.

Bei Rüstungen aus Leder und Stoff erfüllt Delik seinen Kunden jedoch jeden noch so ausgefallenen Sonderwunsch. Sein Pachtstück, von dem er auch jedem gerne erzählt war ein Kleid für eine Edeldame, das Schutzeigenschaften wie eine Lederrüstung hatte und sich trotzdem leicht wie Stoff bewegte. Bei normalen Rüstungen gibt es gute Qualität zu annehmbaren Preise, Sonderwünsche werden jedoch teilweise sehr teuer. Die Rüstungsschmiede findet sich zwischen dem Dela und dem Zwergendorf. Diese Rüstungen sind bei den Velen im Allgemeinen sehr beliebt, denn sie teilen Deliks Freude an der Beweglichkeit. So hat er immer gut zu tun und führt ein leben in relativem Reichtum. Die Rüstungen sein teilweise so gut, dass ich von einigen Velen weiß, die sie sich nachher haben verzaubern lassen, damit sie entweder noch leichter wurden oder besseren Schutz boten.

Print Friendly, PDF & Email