Der Diensthafen

liegt ebenso wie der Privathafen an der Seereede und umfasst eine Anzahl kleine Schiffe, die für einen reibungslosen Hafenbetrieb aber unbedingt nötig sind. Darunter befinden sich Schuten und Kähne zum Entladen großer Schiffe, Schlepper zu deren Bewegung aber auch Hulks zur Reparatur kleinerer Schäden an den Handelsschiffen.

Es gibt nicht viel über diese Gegend zu sagen, zumal auch niemand herkommt, der nicht unbedingt muss, warum auch. Man sagt aus diesem Grunde würden hier des Öfteren dunkle Geschäfte abgewickelt. Die Polizei verstärkte nach dem aufkommen dieser Gerüchte ihre Streifen in diesem Hafenbereich, doch sie fanden niemanden. Es gibt sicherlich auch weit angenehmere Orte, um seinen dunklen Geschäften nachzugehen. Im Diensthafen liegen überall Dinge herum, über die elf in der nächtlichen Finsternis (Beleuchtung gibt es nicht) leicht stolpern kann. Also alles in allem ein  Ort, der für Besucher recht wenig reizvoll ist.

Print Friendly, PDF & Email