Schlagwort-Archive: Trolle

Die Zinnschmelze

Unterstütz das anarchische Prinzip der Dunkelzwerge. In der Mine darf jeder graben wo und wie viel er will, die Schmelze bezahlt nach Gewicht des Zinnes. Auch der Verkauf des Zinnes regelt auch die Schmelze. Es wird nur von städtischen Kaufleuten aufgekauft und in alle Welt exportiert. Der jeweilige Besitzer der Schmelze ist eindeutig der reichste unter den Zwergen, auch wenn den wirklichen Profit an dem Metall natürlich die Händler aus der Stadt machen. Doch der Posten verspricht immerhin soviel Bier, dass immer wieder Zwerge mit der größeren Axt sich zum Chef machen.

dass die Arbeit an den Schmelzöfen nicht besonders förderlich für die Gesundheit ist, haben sogar die dummen Dunkelzwerge eingesehen, insofern verrichten sie diese Arbeit nicht selber, sondern haben sich dafür Troll-Sklaven gekauft. Wenn ich schon sowieso kein Troll sein möchte, da schon mal überhaupt nicht, die Strafen sind genauso hart wie die Arbeit, das Essen und die Unterkünfte sind schlecht und Geld gibt es sowieso nicht. Man stellt also fest, es gibt doch noch eine Lebenstufe unterhalb der Dunkelzwerge – man mag es nicht glauben.

Das Trollkönigreich

Hauptstadt: Ota

Regierungsform: Königreich

Der Süden des roten Landes. Ein schroffes Gebirge, das sich aus dem Meer erhebt und langsam in Land übergeht. Die Gipfel erheben sich bis in eine Höhe von 4000m.

Im Süden findet sich die einzig wirklich fruchtbare Gegend, die von einer großen Nadelwald aus teilweise uralten Bäumen bedeckt ist.

 

Als Bewohner finden sich hier fast nur Trolle und Geiermenschen.