Schlagwort-Archive: Weinprobe

Weinhandlung „Die Auslese“

Diese Weinhandlung ist in Besitz eines Velen, Fangatoji mit Namen, der besonderen Wert auf die Qualität seiner Weine legt. Bei ihm kann man hervorragende Tafelweine beziehen; er ist auch der Lieferant des Rates bei Feierlichkeiten. Sein Weinkeller ist wie er selbst schon sehr alt und beherbergt einige Köstlichkeiten. Auch behauptet er, eine Flasche zu haben, die noch den Krieg erlebt hat; sie ist allerdings unverkäuflich und es hat sie auch noch niemand gesehen. Es weiß auch niemand so genau, von welchem Krieg er spricht.

Wer bei ihm eine Weinprobe machen will sollte schon so aussehen, als könne er sich seine Weine leisten. Insbesondere Zwerge haben aufgrund ihres großen Durstes kaum eine Chance auf eine Weinprobe, obwohl sie ein einmaliges Erlebnis ist. Diese Proben finden im Weinkeller statt, der schon sehr alt ist, wie ich oben bereits erwähnte. Hier ist ein Tisch für maximal sechs Personen gedeckt umgeben von vielen, großen und alten Eichenfässern, in denen die erlesensten Weine lagern. Man entscheidet sich im Vorwege für eine bestimmte Art von Wein, die verkostet werden sollen. Dazu reicht Fangatoji ein Mahl, das der Weinsorte entspricht. Diese Speisen sind berühmt, denn der Velen kocht für sein Leben gerne und lässt es sich natürlich nicht nehmen, seine Gäste selber zu bekochen. Also solltet ihre die Chance haben, an einer solchen Weinprobe teilzunehmen, nehmt sie wahr!